haustechnik

Installationstechnik – was ist das?

Informationen zum Thema Installationstechnik

Beim Hausbau oder der Modernisierung eines Hauses bzw. einer Wohnung, können einige Arbeiten in Eigenleistung erbracht werden. Für die Installationstechnik hingegen sind die Experten zuständig. Was im Einzelnen in ihr Arbeitsgebiet fällt, und welche gesetzlichen Bestimmungen es einzuhalten gilt, werden im folgenden erklärt.

Arten der Installationstechnik

  • Elektroinstallation
  • Heizungsinstallation
  • Sanitär und Wasserinstallation
  • Hausanschluss Installation
  • Telekommunikation Installation

Die Elektroinstallation

Hierunter versteht man die Verlegung von Leitungen für Niederspannung und die dazugehörigen elektrischen Anlagen. Für einen Hausbau bedeutet es, die Stromversorgung und die Zugangsvoraussetzungen für die elektrische Beleuchtung. Der Elektroinstallateur ist für das Verlegen der Leitung sowie die Montage der Verteiler zuständig.

Die Heizungsinstallation

Kaum ein Haus wird heute noch ohne Heizung gebaut. Es ist nur noch das effiziente Heizmaterial zu wählen. Gas, oder Strom oder doch lieber Solar, ist hierbei der Ausgangspunkt nachdem der Heizungsinstallateur sein Angebot erstellen und mit der Arbeit beginnen kann. Die Therme und die Rohrverlegung zählen ebenso zu seinen Aufgaben, wie die Montage der Heizkörper. Obwohl ein Fachmann diese Arbeiten ausgeführt hat, ist die Abnahme durch den Bezirksschornsteinfeger gesetzlich vorgeschrieben.

Die Sanitär und Wasserinstallation

In vielen Städten und Gemeinden fließt in diese Rubrik der Installationstechnik die Hausanschluss Installation mit ein, da die Grundstücke an das öffentliche Abwassernetz angeschlossen sind. Die Rohrinstallation für Wasser und Abwasser ist hierbei die Hauptaufgabe der Installateure. Selbstverständlich werden auch die Toiletten, Waschbecken, Duschen und Badewannen installiert.

Die Telekommunikation Installation

Inzwischen gibt es kaum noch einen Haushalt, welcher nicht an das Netz der Telekommunikation angeschlossen werden will. Bei einem Neubau sollte man diese Arbeiten den Experten überlassen. Vom Leitungsverlegen bis zur Installation der Endgeräte ist bei deren Service alles möglich.

Gesetzliche Bestimmungen

Die Experten auf dem jeweiligen Gebiet müssen die geltenden DIN Normen einhalten. Die sind je nach Gewerk im Internet nachzulesen. Entsteht ein Schaden am Gebäude oder im Haushalt, übernimmt keine Versicherung den Schaden, wenn sich herausstellt, dass die Arbeiten nicht von einem Fachmann ausgeführt wurden. Das Verlegen der Leitungen und andere Zuarbeiten können im Rahmen der Eigenleistung erbracht werden, um Kosten zu sparen. Dennoch wird diese der Fachmann, bevor er den endgültigen Anschluss freigibt, bzw. die letzten Arbeiten hierzu ausführt, genau prüfen.

Anbietervergleich

installationstechnik
Nachdem feststeht, für welche Instandhaltungsarbeiten zwingend ein Fachmann nötig ist, sollte man bei der Wahl auf einen Vergleich der Anbieter nicht verzichten. Teilweise findet man bei der Installationstechnik eine Kombination der Gewerke vor. Am häufigsten trifft es die Sanitär- und Heizungsinstallation. Obwohl die Angebote online teilweise sehr überzeugend sind, sollte man die Handwerker im nähren Umfeld prüfen. Die Kosten minimieren sich meist durch die kürzere Anfahrt. Zum anderen sind diese, wenn eine Reparatur anfällt, schneller vor Ort.

Die Prioritäten was bei einem Hausbau oder einer Modernisierung im Vordergrund steht, sind sehr unterschiedlich. In jedem Fall ist vor jeder Auftragserteilung ein Kostenvoranschlag einzuholen. Dieser sollte jede der anfallenden Instandhaltungsarbeiten detailliert enthalten.

Fazit

Es gibt Bestimmungen zu beachten, die beispielsweise den Anschluss an das öffentliche Abwassernetz betreffen. Den Schornsteinfeger benötigt man zur Abnahme der Heizungsanlage, aber auch zum Betreiben eines Kamins. Elektroinstallationen sollten auf keinen Fall in Eigenleistung vorgenommen werden. Die jeweiligen Kosten für die handwerklichen Tätigkeiten sind im Vorfeld zu ermitteln.



1 Kommentar

Sophie G

Hallo! Vor ein paar Tagen habe ich diesen Blog gefunden, und zum Glück! Wir bauen gerade unser Haus und ich kenne mich mit den allen Sachen überhaupt nicht aus. Es ist mir sehr hilfreich, Ihre guten Artikeln hier über Haustechni zu lesen. Vielen Dank! Viele Grüße, Sophie



Sag deine Meinung